Tag Archiv für Baar-Ebenhausen

treffpunkt-regional.com als neutrale Plattform

Bei www.treffpunkt-regional.com geht es nicht darum, sich selbst darzustellen. Vielmehr geht es um unabhaengige und neutrale Information im Web. Die Leser, die sich dem Portal anschliessen, sind auf diesem Wege mit Neuigkeiten informiert. In verschiedenen Ressorts also Bereichen kann man sich bzgl. Wirtschaft, Politik oder Sport informieren, eben genau das, was den jeweiligen Leser auch wirklich interessiert. Die Nachricht steht dabei zwar im Vordergrund, interessante oder spezifische Themen werden aber auch einmal tiefer beleuchtet in Form eines Kommentars, einer Reportage bzw. eines tiefer gehenden Interviews. Die Entscheidung, in welcher Form berichtet wird, obliegt dabei einzig den Redakteuren, die aber allesamt ausgebildet sind und dadurch ihr Handwerkszeug auch von der Pike auf gelernt haben. Interessante Themen aus Deutschland … speziell den einzelnen Regionen, werden gerne von uns aufgegriffen und aufgenommen, aufbereitet in journalistischer Form. Gerne kontaktieren Sie uns dazu im jeweiligen regionalen Bereich, damit sich unsere jeweiligen Ansprechpartner und Kollegen darum annehmen. Regionale Themen und ihre Vielfalt sind es, die als Leser interessieren.

 

Hl. Messe ist langweilig, was aber bringst du mit? – Fastenpredigten erklären den Messzyklus

Der eine ich andächtig, beim anderen kommt Langeweile auf, während der Heiligen Messe. Insbesondere während Messteilen, die nicht durch Musik und Darbietungen den Menschen näher gebracht werden können. Das liegt laut Pfarrer Karl Heinz Reitberger aus Obergriesbach letztlich vor allem daran, dass die Menschen vielfach nicht wissen würden, was sie in den einzelnen Messteilen erleben bzw. was dahinter steht. Gemeinsam mit drei Mitpriestern hat Reitberger während der Fastensonntage in den Predigten die Messteile so erläutert – letztlich eine Anleitung gegeben. Denn ohne Regelwerk verstünde man auch die verschiedenen Sportarten und ihre Abläufe nicht. Andere sind begeistert, man selbst würde es jedoch sehr schnell als langweilig empfinden. Und so ist es auch mit der Messfeier nach dem Wortgottesdienst – insbesondere dem Hochgebet, welches nach der Gabenbereitung stattfindet.

Im Deutschen wird dies sehr schnell einfach nur mit Opferung beschrieben, während im Lateinischen hier zwei Begrifflichkeiten verwendet werden, um dem Hochgebet seine Erläuterung zu geben. Dadurch ergibt sich die eigentliche Erklärung, die das Leiden und die Opferbereitschaft umfasst. Der Ursprung des Leidens sei das Jesu. Wer als Christ nun sein persönliches Leiden bzw. Anliegen mit in die Heilige Messe mitbringen würde und dies während des Hochgebetes betrachten würde, stellt fest, dass Langeweile in der Messe gar nicht aufkommen könnte.

Um die Heilige Messe tiefer zu verstehen, haben die vier Priester Harald Schuwereck, Karl Heinz Reithberger, Martin Bestele und Michael Schwertfirm die Heilige Messe aufgeteilt. Neben dem Part Reitbergers (Hochgebet) “Hl. Messe ist langweilig, was aber bringst du mit?”, thematisierte Harald Schuwerack “Die Gegenwart Christi in der Eucharistie – Golgota ist heute”, Michael Schwertfirm “Die Gegenwart Christi in seinem Wort” und Pfarrer Martin Bestele “Die Gegenwart Christi in seinem Volk”. Dazu rotierten die vier Priester in den vier Pfarreien Baar-Ebenhausen, Langenbruck, Unsernherrn und Obergriesbach.

Starkbier-Veranstaltungen in Baar-Ebenhausen

Das Starkbierfest in Baar-Ebenhausen hat bereits Tradition. Der örtliche Theaterverein bietet den Fans daher sog. “Bayerische Abende” mit Starkbierausschank, wobei die Aufführungen in den beiden örtlichen Gaststätten “Alter Wirt” und “Sportheim” stat finden. 

Die Termine im Sportheim sind am 25./26. März 2011 sowie am 01./02. und 03. April 2011.

Die Termine beim “Alten Wirt” sind am 08./09./10./15. und 16. April 2011. 

Restkarten zu den Veranstaltungen gibt es noch in den jeweiligen Veranstaltungsorten.

Unternehmen benötigen Marketing, PR, Öffentlichkeitsarbeit

“Komplette, kommunale Kommunikation” heißt, die individuellen Bedürfnisse des eigenen Unternehmens aufzugreifen. Bei der Planung der Kommunikationskonzepte – also dem Marketing eines Unternehmens – sollte man in jedem Fall auf die Eigenheiten eines Unternehmens eingehen.

Sinnvolle Worte, ausgeklügelte Konzepte und Kontakt mit dem Kunden

Konzepte können einander ähneln, identisch sind Marketingplanungen zwischen Unternehmen jedoch kaum. Weiterlesen